Stadtjugendring begrüßt 30. Mitgliedsverband

(Buxtehude) Der Spielezirkel Buxtehude ist auf der letzten Mitgliederversammlung dem Stadtjugendring Buxtehude e.V. beigetreten. Bei dem Spielezirkel handelt es sich um eine offene Jugendgruppe, die sich jeden Mittwoch von 19 bis 21 Uhr im Buxtehuder Mehrgenerationenhaus (Stader Str. 15) trifft und Gesellschaftsspiele spielt und ausprobiert. Interessierte Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren können ohne Anmeldung und Teilnehmerbeitrag an den Spieleabenden teilnehmen.


Der Stadtjugendring Buxtehude vertritt die Belange der Jugendverbände in Gremien und Öffentlichkeit und organisiert Aus- und Fortbildungen für Jugendleiter. Darüber hinaus bietet der SJR Ferienfahrten für Kinder und Jugendliche an und ist Träger des „Kinderforums“, einem Stadtteilprojekt der offenen Kinder- und Jugendarbeit in der Sagekuhle. Die Interessengemeinschaft der Buxtehuder Jugendverbände vertritt jetzt 30 Mitgliedsverbände, darunter zahlreiche kleine und große Sportvereine, Wohlfahrtsverbände sowie politische und konfessionelle Jugendverbände.

 

„Für uns bietet der Stadtjugendring ein Forum für Vernetzung und Informationen“, erläutert Martin Fröhning, Jugendleiter des Spielezirkel Buxtehude. „Je mehr Jugendverbände in Buxtehude sich dem Jugendring anschließen, desto besser können wir die vom Spielezirkel und anderen Verbänden gewünschte Vernetzung erfüllen“, ergänzt der SJR-Vorsitzende Achim Biesenbach.

 

Jugendverbände, die Interesse an einer Mitgliedschaft im Stadtjugendring haben, können sich per Mail über info@sjr-buxtehude.de oder telefonisch unter 04161 2981 (bitte den Anrufbeantworter besprechen) mit dem SJR in Verbindung setzen.

Kontakt zum SJR

 

Spielmobil:

0152-04933305

buchung@spimo-balu.de

 

Mercedes Sprinter:

0162-2634356

verleih@sjr-buxtehude.de

 

SJR-Büro:

04161-2981

info@sjr-buxtehude.de 

Aktuelle Termine

Mitgliederversammlungen

Mi., 24. Februar, 19 Uhr

Online über Zoom

 

Di., 18. Mai 2021

Mo., 5. Juli 2021

Do., 25. November 2021

Corona-FAQs für die Jugendarbeit in Landkreis Stade:
www.kjr-stade.de/corona