Russische Gäste erstaunt über mangelnde WLAN-Verbindung

Buxtehudes Jugendgästehaus am Jahnstadion - bis heute offline
Buxtehudes Jugendgästehaus am Jahnstadion - bis heute offline

BUXTEHUDE. Die Gäste aus Russland sind begeistert von Buxtehude – aber über eine Sache haben sie sich schon gewundert: Dass sie in Buxtehude kaum Zugang zu WLAN haben, jedenfalls weder im Jugendgästehaus noch in der Schule.

 

Eine Delegation aus Russland ist für einen anstehenden Schüleraustausch in Buxtehude. „Wir haben bei der Stadt Buxtehude versucht, da etwas hinzukriegen, das hat aber leider nicht geklappt“, berichtet der SJR-Vorsitzende Achim Biesenbach. In St. Petersburg dagegen sei heutzutage fast überall WLAN verfügbar, wie das Team des Stadtjugendrings spätestens bei seinem Besuch dort im Oktober 2029 erfahren hat. Wie der Erste Stadtrat Ralf Dessel auf Nachfrage erklärt, hat die Hansestadt Buxtehude sich bewusst dagegen entschieden, in Jugendeinrichtungen WLAN zur Verfügung zu stellen.

 

Dabei spielten nicht nur finanzielle Erwägungen eine Rolle, sondern auch pädagogische. Zum einen, berichtet Dessel, machten Infrastruktur, Wartung und Jugendfilter erheblich mehr Aufwand erforderlich als es bei einem privaten WLAN-Router der Fall ist. Zum anderen habe der Gedanke eine Rolle gespielt, dass es für Jugendliche in den städtischen Einrichtungen durchaus auch gut sein könne, mal nicht online gehen zu können.

 

www.tageblatt.de   Anping Richter   17.02.2020

Homepage durchsuchen:

Kontakt zum SJR

 

Spielmobil:

0152-04933305

buchung@spimo-balu.de

 

Mercedes Sprinter:

0175-8706521

verleih@sjr-buxtehude.de

 

SJR-Büro:

04161-2981

info@sjr-buxtehude.de 

Corona-FAQs für die Jugendarbeit in Landkreis Stade:
www.kjr-stade.de/corona

Terminhinweise:

Mitgliederversammlung

Do., 08. Oktober 2020, 19 Uhr

Juleica (Ü20)

24./25.10. + 07./08.11. + 14./15.11.2020

im Freizeithaus (Bux) und im Alten Schlachthof (Stade)

 

-> Infos & Anmeldung