Sommer Camp St. Petersburg

vom 10. bis 17. Juli (in Deutschland) & 17. bis 24. Juli 2021 (in Russland)

RUSSLAND - DAS GRÖßTE LAND DER ERDE

 

Woran denkst du als erstes? An Moskau, St. Petersburg, das Ural-Gebirge, Sibirien, die transsibirische Eisenbahn? Vielleicht sogar an Piroggi (Teigtaschen), Wodka oder an die Fußball-WM 2018, die Winterspiele in Sotschi und die aktuelle Weltpolitik? Einige Gebiete, Städte, Events und Begriffe sind uns bekannt, zumeist allerdings nur namentlich. Das wollen wir ändern.

 

Gemeinsam mit euch wollen wir die Kultur und das Land, speziell St. Petersburg und die Umgebung, entdecken, die dort lebenden Menschen kennenlernen und viele Erfahrungen mit einer Gruppe Russ*innen in eurem Alter sammeln – all dies im Rahmen eines Austausches zwischen Buxtehude und St. Petersburg.

 

DAS SOMMER CAMP

 

Wer kann teilnehmen?

 

Schüler der IGS Buxtehude zwischen 15-17 Jahren 

 

Wie läuft das Camp ab?

 

Als erstes findet der Besuch der russischen Gruppe in Buxtehude statt, direkt anschließend geht es gemeinsam nach St. Petersburg. In Deutschland erfolgt die Unterbringung der russischen Austauschpartner*innen größtenteils in Gastfamilien, in St. Petersburg ist die gesamte Gruppe in einem Hostel untergebracht.

 

 

 

 

 

Wer organisiert den Austausch?

 

SJR Buxtehude und Deutsch-Russische Begegnungszentrum aus St. Petersburg

 

Erfahrene Teamer*innen der beiden Organisationen planen und begleiten den Jugendaustausch.

 

 

Das bieten wir euch:

  • Einen außergewöhnlichen Austausch mit vielen gemeinsamen Erlebnissen in und um Buxtehude und St. Petersburg
  • Eine unvergessliche Reise nach St. Petersburg
  • Ein individuelles und authentisches Bild des heutigen Russlands – ihr lernt junge Russ*innen eures Alters und deren Familien kennen
  • Ein abwechslungsreiches Programm, das ihr selbst mitgestaltet und bei dem Spaß, das gegenseitige Kennenlernen und voneinander Lernen im Vordergrund stehen

 

Das erwarten wir von euch:

 

Gastfreundschaft

 

Die Unterbringung in Gastfamilien während der Zeit in Deutschland ist mehr als ein Mittel zum Zweck, der Alltag und das Familienleben wird mit den Austauschpartner*innen geteilt und gelebt. Zeigt ihnen, wer ihr seid, was dir und deiner Familie wichtig ist und was deine Heimat ausmacht.

 

Offenheit für Neues

 

Russland ist ganz anders als Deutschland und gleichzeitig in vielen Punkten sehr ähnlich. Seid bereit, offen und unvoreingenommen neue Erfahrungen zu machen und Menschen zu begegnen.

 

Fernweh gepackt? - Dann bewirb dich für den deutsch-russischen Jugendaustausch nach St. Petersburg!

  

 

Reisehinweise

 

Ziel der Jugendbegegnung ist das gegenseitige Kennenlernen von Mensch und Land, das Erkunden einer anderen Kultur und natürlich neue Freundschaften schließen!

 

Reiseplan (10. bis 24. Juli 2021)
Zunächst reisen die russischen TeilnehmerInnen in Hamburg an und werden von den deutschen TeilnehmerInnen am Flughafen empfangen (10. Juli). Nach einer spannenden und abwechslungsreichen Woche in Buxtehude fliegt die Gruppe gemeinsam nach St. Petersburg und erlebt dort den zweiten Teil des Jugendaustauschs (vom 17. bis 24. Juli 2021).

 

Programm

Das Programm in Deutschland beginnt mit gemeinsamen Aktivitäten zum Kennenlernen in der deutsch-russischen Gruppe. Anschließend steht ein buntes Programm mit Action und Ausflügen auf dem Plan. Dabei ist auch das Ziel, unseren Gästen euren Alltag in Deutschland näherzubringen.

 

Für den Gegenbesuch in St. Petersburg sind ebenfalls Programmpunkte vorgesehen, die das Kennenlernen des Alltags in Russland ermöglichen. Aber selbstverständlich stehen auch hier Sightseeing- und Erlebnis-Programmpunkte auf dem Plan.

 

Teile des Programms in Deutschland werden von der Gruppe mit den TeamerInnen gemeinsam entwickelt und durchgeführt - mitmachen und mitorganisieren ist herzlich willkommen. Treffen der deutschen Gruppe zur Vorbereitung auf den Austausch finden im Nachmittagsprogramm der IGS als AG statt.

 

Gruppe

Bei einem Internationalen Jugendaustausch treffen sich gleichaltrige Gruppen aus zwei verschiedenen Ländern. In unserem Fall sind es 13 TeilnehmerInnen aus jedem Land, die von zwei erfahrenen TeamerInnen begleitet werden. Die Fahrtsprache ist Deutsch, andere Sprachkenntnisse sind sicherlich immer mal wieder hilfreich.

 

Unterbringung

Für den Teil in Deutschland ist vorgesehen, dass jede/r Teilnehmer/in aus Deutschland einen russischen Gast bei sich unterbringt (Home Hospitality). In St. Petersburg wird die gesamte Gruppe in einem Hostel untergebracht sein.

 

Veranstalter

Die Internationale Jugendbegegnung nach Russland findet zwischen dem Stadtjugendring  Buxtehude (SJR) und dem Deutsch-Russischen Begegnungszentrum (DRB) aus St. Petersburg statt. Beide Träger der Fahrt sind gemeinnützige, anerkannte freie Träger der Jugendarbeit in ihren Gemeinden und haben langjährige Erfahrung in der Durchführung von Austauschprogrammen.

 

Teilnahmebeitrag

Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 350 Euro für die gesamten 15 Tage. Darin enthalten sind u.a. Flug nach St. Petersburg und zurück, Transferkosten, Verpflegung und Programm. Nicht enthalten sind Taschengeld und Gastgeschenke.

 

Der günstige Teilnehmerbeitrag wird durch Fördermittel des Bundes ermöglicht, die tatsächlichen Kosten liegen bei rund 1.000 Euro pro Person.

 

Wir weisen darauf hin, dass Teilnehmerbeiträge auf Antrag durch den kommunalen Sozialfonds bezuschusst werden können. Gerne unterstützen wir bei der Beantragung.

 

 

Visum

Für Teilnehmer des Jugendaustausches organisiert der SJR zentral die Beantragung des erforderlichen Visums bei der Russischen Botschaft. Ein Reisepass ist hierfür erforderlich und ggf. selbständig zu beantragen (6 Monate Mindestgültigkeit bei Ausreise). Die Kosten für das Visum sind mit dem Teilnehmerbeitrag abgegolten.

 

Anmeldung

Haben wir Dein Interesse geweckt, dann bewirb' Dich mit dem Online-Formular am Ende der Seite für einen der Teilnehmerplätze.

 

Bewerbungsvoraussetzungen

Um am St. Petersburg-Austausch teilnehmen zu können solltest du folgende Voraussetzungen erfüllen:

 

  • Alter zwischen 15 und 17 Jahren
  • Schüler der IGS Buxtehude

 

-> zur Online-Anmeldung

 

 

Zum weiteren Ablauf:

Die ersten Rückmeldungen, ob Du dabei bist, erfolgen ab Ende Januar/Anfang Februar (nach Eingang der förmlichen Zusage der für die Maßnahme erforderlichen Fördermittel).

 

Bei der Bewerberauswahl erfolgt ein kurzes Gespräch durch die JugendleiterInnen. Im Anschluss teilen wir euch mit, ob ihr dabei seid und senden euch alle weiteren Infos zu.

 

Bei Fragen, Klärungsbedarf, Finanzierung und weiteren Angelegenheiten zum Jugendaustausch meldet euch gerne per Email bei uns unter stpetersburg@sjr-buxtehude.de oder per Telefon unter 04161 2981 (bitte den Anrufbeantworter besprechen).

 

Corona-Hinweis:

Wir können nicht vorhersehen, wie sich die Corona-Pandemie entwickelt. Wir hoffen auf ausreichende Reisefreiheiten im Sommer und planen mit komplett physischem Programm. Sollte ein physischer Austausch nicht möglich werden, führen wir den Austausch in hybridem Format durch. Dabei treffen sich die nationalen Gruppen physisch und begegnen sich gegenseitig online. Ein Austauschprogramm findet also in jedem Fall statt.

  

Wir freuen uns sehr auf euch und hoffen, dass DU dabei bist!

 

 

Terminübersicht:

 

Vorbereitung: im Rahmen der AG in der IGS

Russische Delegation in Buxtehude (Deutschland): 10. bis 17. Juli 2021

Besuch in St. Petersburg: 17. bis 24. Juli 2021

Nachbereitung: noch offen

 


Das Austauschprogramm mit St. Petersburg wird durch das Bundesfamilienministerium im Rahmen des Kinder- und Jugendplanes (KJP) gefördert. Nur dadurch können wir dieses unvergessliche Austauschprogramm zu so einem günstigen Teilnehmerpreis anbieten.

Unsere Austauschmaßnahmen werden unterstützt und gefördert durch die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch.