Sommer Camp "Shalom Frankfurt"

eine Deutsch-Israelische JugendReise

VOM 28. JULI BIS 04. AUGUST 2024 IN FRANKFURT (MAIN) 

Pimp your Sommerferien! Erlebe eine unvergessliche Begegnungsreise, in diesem Jahr mit besonderen Format. Melde dich an und sei dabei!

 

 

DEUTSCH-ISRAELISCHES SOMMER CAMP

Israel ist ein unglaublich vielfältiges und gegensätzliches Land. Zwischen Tradition und Moderne, Religion und Säkularismus, Armut und Reichtum, Stadt und Land, Mann und Frau, Einwanderung von da und dort, Geschichte und Zukunft - alles ist in dieser im Vergleich zu Deutschland kleinen Gesellschaft vorhanden.

 

Aus aktuellem Anlass können wir zwar derzeit nicht nach Israel reisen, aber die israelischen Jugendlichen haben eine Ausnahmegenehmigung erhalten, um nach Deutschland reisen zu können. Und so planen wir in diesem Jahr ein einwöchiges Programm an einem Ort, der für beide Gruppen gleichermaßen neu ist, nämlich Frankfurt (Main).

 

 

ABENTEUER FRANKFURT

 

"Shalom", das heißt "Hallo" auf Hebräisch. Wir sagen "Shalom" zu Frankfurt und treffen israelische Jugendliche zur Erkundung der Stadt mit den hohen Türmen.

 

Die Fahrt steht Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus und um Buxtehude zwischen 16-18 Jahren offen. Unsere israelische Partnerorganisation ist das Gemeindezentrum aus Netanya, einer Großstadt nördlich von Tel Aviv direkt an der Mittelmeerküste.

 

 

Genießt die Zeit beim gegenseitigen kennenlernen, schließen neuer Freundschaften und gemeinsam erleben eines abwechslungsreichen Programms. Unsere erfahrenen Jugendleiter*innen Merle und Hannes begleiten euch bei dem Abenteuer nach Frankfurt.

 

 

 DIE ECKDATEN

  • Das Sommer Camp findet vom 28.07. - 04.08.2024 (Sonntag bis Sonntag) in Frankfurt (Main) statt. Die Anreise erfolgt von Buxtehude aus mit der Bahn. Die israelischen Teilnehmenden treffen wir direkt vor Ort in Frankfurt.
  • Zur Vorbereitung auf das Programm wird es ein Treffen am 19. Juni in Buxtehude geben, wo du auch die deutschen Jugendleiter*innen kennenlernen kannst, Eltern dürfen gerne mitkommen. 
    Ein Nachtreffen ist für den 27. Dezember geplant. 
  • "Shalom Frankfurt": Bestandteile des Programms sind Ausflüge, Besuche und Workshops rund um jüdisches Leben früher und heute, in Deutschland und in Israel - sowie sportliche und gesellige Aktivitäten am Nachmittag. Eine bunte Mischung aus Geschichte und Gegenwart, Spaß und Action, Kennenlernen und Austauschen erwartet dich.
  • Die Unterbringung erfolgt in einem Jugendgästehaus in Frankfurt (Main) in Mehrbettzimmern. Frühstück gibt es jeweils in der Unterkunft, die übrigen Mahlzeiten gibt es programmabhängig meist unterwegs. Besondere Lebensmittelunverträglichkeiten bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben.
  • Die Reisegruppe mit 12 Jugendlichen begleiten jeweils zwei Jugendleiter*innen (m/w) aus Deutschland und Israel. Die deutschen Jugendleiter*innen Merle und Hannes lernst du bei dem Vortreffen kennen. Sie sind eure Ansprechpersonen während des Programms in Frankfurt.
  • Die Fahrtensprache ist Englisch, es wird aber bei Bedarf Übersetzungen geben - und die Erfahrung zeigt: Die Verständigung klappt oft besser, als zunächst angenommen und alle helfen sich untereinander!
  • Die Kosten für das gesamte Programm (inkl. Bahnreise, Voll-Verpflegung, Programm) betragen 250€. Möglich ist dieser günstige Teilnahmebeitrag durch die großzügige Förderung des Bundes sowie der lokalen Jugendämter.
  • Bei Besitz einer gültigen JuLeiCa gibt es eine Ermäßigung von 50€. Über weitere Zuschussmöglichkeiten  beraten wir auf Anfrage sehr gerne!

 

Fernweh gepackt?

Dann melde dich jetzt gleich an für das Deutsch-Israelische Sommer Camp in Frankfurt!

 

Teilnahmevoraussetzungen

Du solltest 

  1. zwischen 16 und 18 Jahren alt sein,
  2. Sprachkenntnisse in Englisch mitbringen.

Die Besetzung der Plätze erfolgt laufend mit dem Eingang der Anmeldungen.

 

Bei Fragen, Klärungsbedarf, Finanzierung und weiteren Angelegenheiten zum Camp mit Israel meldet euch gerne bei unserem Orga-Team (Anna, Frank und Achim) per Email unter israel@sjr-buxtehude.de.

 

Wir freuen uns sehr auf euch und hoffen, dass DU dabei bist!

 

Erfahrungsberichte unserer Fahrten

Jugendaustausch mit Israel: Kennenlernen in Gastfamilien

vom Jugendaustausch / Youth Exchange 2023

 

Buxtehuder Jugendleiter in Israel / Was israelische und deutsche Jugendleiter voneinander lernen

vom Fachkräfteaustausch / Staff Exchange 2022/23

 

Jugendaustausch mit Israel war wieder möglich

vom Jugendaustausch / Youth Exchange 2022

 

Israel-Austausch: Den Gemeinden etwas zurückgeben

vom Jugendaustausch / Youth Exchange 2019 

 

Mit Gästen aus Israel Shakshuka kochen

vom Fachkräfteaustausch / Staff Exchange 2018

 

Jugendaustausch Israel – Buxtehude: Spaß und Kultur

vom Jugendaustausch / Youth Exchange 2017 

 

Ein Kirschbaum als Symbol für einen wachsenden Austausch

vom Jugendaustausch / Youth Exchange 2016  

 

Anna Bundt erzählt von Israel

vom Fachkräfteaustausch / Staff Exchange 2015

 

Förderer und Unterstützer

Das Austauschprogramm mit Israel wird auch in diesem Jahr wieder durch das Bundesfamilienministerium im Rahmen des Kinder- und Jugendplanes (KJP) gefördert. Nur dadurch können wir dieses unvergessliche Austauschprogramm zu einem günstigeren Teilnahmepreis anbieten.

Unsere Austauschmaßnahmen mit Israel werden unterstützt und gefördert durch ConAct - das Koordinierungszentrum für den Deutsch-Israelischen Jugendaustausch.

Die Buxtehuder Arbeitsgemeinschaft der Deutsch-Israelischen Gesellschaft ist in die Organisation des Austausches mit eingebunden. Die DIG AG Buxtehude kümmert sich vor allem um die Vernetzung der ehemaligen Teilnehmer (Alumni), organisiert jährliche Nachtreffen und Israel-bezogene Veranstaltungen in Buxtehude.